CENTURION


Im Jahr 1976 eröffnete Wolfgang Renner in Magstadt bei Stuttgart einen Vertrieb für importierte Rennrahmen und dazugehörige Komponenten. Drei Jahre später kommen aus den USA die neuen BMX-Räder nach Europa. Renner bewirkt die Aufnahme dieser Fahrradkategorie ins sportive Angebot des Zentralverbandes des Bund Deutscher Radfahrer. Der ehemalige Radamateur entdeckt 1980 auf einer amerikanischen Fahrradmesse den Prototyp eines Mountainbikes, eine Idee, die er sofort aufgreift. 1982 präsentiert er auf der Internationalen Fahrrad- und Motorrad-Ausstellung IFMA in Köln das erste deutsche Mountainbike, das CENTURION „Country“.


Heute werden CENTURION-Fahrräder nicht mehr in Magstadt hergestellt. Die Rahmen werden in Taiwan gebaut und lackiert, die Endmontage erfolgt im thüringischen Hildburghausen. In dem kleinen schwäbischen Dorf verbleibt die komplette Entwicklungsabteilung.


Regelmäßig wird CENTURION mit Designpreisen ausgezeichnet. Darüber hinaus sprechen hervorragende Testergebnisse in der Fachpresse für sich.


Hier finden Sie die bei uns geführten Räder von CENTURION >>>